Geschriebene Schatten, gesammeltes Weiß

Mittwoch, der 05. Oktober 2022, 18:00 Uhr bis Sonntag, der 09. Oktober 2022, 15:00 Uhr
Kalligraphie- Workshop


Texte aus den Büchern von Kenya Hara‘s „Weiss” und Tanizaki Jun‘ichiro‘s  „Lob des Schattens” stehen uns zur Verfügung. Beide Autoren japanischer Herkunft erläutern uns einerseits in der Fokussierung auf den Farbton „Weiss”, andererseits beim Thema „Schatten”, welchen wichtigen Raum diese Aspekte in der japanischen Kultur, Religion und Gesellschaft einnehmen. Und warum sie oftmals in einer gegensätzlichen Wahrnehmung in der westlichen Welt stehen.


    In unserer kalligraphischen Auseinandersetzung mit dem Text-Thema greifen wir auf Antiqua-Schriften und unsere eigene Handschrift zurück und werden vor allem die inhaltlichen Themen zum „Weiss” und zum „Schatten” in experimentell-gestalterischer Weise untersuchen, variieren und individuell hinterfragen.


Kosten: 200 Euro Kursgebühr
Übernachtung und Verpflegung:
200 Euro
Leitung: Torsten Kolle, Kalligraph/Diplom-Grafikdesigner


         

Literatur-Tipps:               


Kenya Hara, Weiss, Lars Müller Publishers


Tanizaki Jun‘ichiro, Lob des Schattens, Manesse Verlag

 ::  Zurück