»Pattern in movement«

Samstag, der 16. Oktober 2021, 19:00 Uhr
Klosterkirche Mariensee

Konzert mit Voktett Hannover und Laura Moinian

Pattern sind rhythmisch geprägte und sich wiederholende, musikalische Elemente. Durch eine lebendige Ausführung können diese beim Hörenden eine psychedelische Wirkung entfalten. In der kontinuierlich zirkulierenden Bewegung werden Details und neue Klangräume wahrgenommen. Gleichzeitig wird man dazu verführt, bewusste Gedanken im musikalischen Erlebnis loszulassen – zum innerlichen Träumen und Tanzen. Diese zeitgenössische musikalische Ausdrucksform greift auch unsere Sehnsüchte in krisenhaften Zeiten auf. Wir vermissen geregelte und sichere Abläufe und streben nach Unbeschwertheit und Freiheit.


Auf Grundlage dieser programmatischen Kernidee verbindet das achtstimmige Vokalensemble Voktett Hannover gemeinsam mit der Cellistin Laura Moinian zeitgenössische Kompositionen von Anna Clyne, Caroline Shaw, John Tavener mit Musik von Johann Sebastian Bach.

Die Werke von Anna Clyne und Caroline Shaw - unter anderem ausgezeichnet mit dem Pulitzer Prize for Music - sind hierzulande nahezu unentdeckt. In ihren Werken meistern sie den schmalen Grat zwischen Zugänglichkeit und Anspruch auf überaus kreative Weise.

Das Konzert wird unterstützt von:


Musikförderung in Niedersachsen, Musik 21 Niedersachsen, Stiftung Niedersachsen, MWK Niedersachssen, Region Hannover

Eine Anmeldung ist erforderlich unter info@kloster-mariensee.de
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende gebeten.


www.voktett-hannover.de

 ::  Zurück